MÖGLICHE DESTINATIONEN: HIER FAHREN SIE GUT.

Wir verkaufen Ihnen keine Standard-Touren, wir organisieren Ihre Tour von A wie Abreise von Daheim bis Z wie zurück zu Hause ganz nach Ihren Wünschen.

Sie können allein fahren oder in der Gruppe mit ihren Freunden.

Wir bieten keine Reisen an, bei denen eine Gruppe willkürlich zusammengestellt wird oder bei denen Sie sich einem Standard-Programm anpassen müssen.

Marokko

Unsere Reise beginnt in Marrakesch, eine quirrlige Metropole des Orients. Wir logieren im stilvollen 5-Sterne-Haus mit orientalischem Touch und besuchen den berühmten Markt mit seinen Handwerkern und Gauklern.

Dann geht es los: Auf Pisten durch Gebirge und Wüste, teilweise auf Strecken der Dakar-Rallye. Über felsige Bergpisten geht es über den Atlas , dann surfen wir weite, sonnenverbrannte Ebenen. Wir rasten in abgelegenen Beduinendörfern, wo dem Gast mit der traditionellen Zeremonie der erfrischende Minzentee ausgeschenkt wird. Ein Höhepunkt ist die Überquerung der Sanddünen von Erfoud im Süden Marokkos. Durch ein Meer aus Sand bergan in den tiefblauen Himmel zu surfen ist unvergleichlich – und anstrengend. Da schmeckt lauwarmes Wasser wie eisgekühlter, perlender Champagner.

Übernachtet wird im jeweils besten Hotel vor Ort, das mindestens einem 4-Sterne-Standard entspricht.

Dauer: sinnvoll ist eine Woche

Ihr Tourguide in Marokko: 

Chris Attiger

Ich wünsche eine persönliche Beratung

Elba

Napoleon Bonaparte wurde hierher verbannt, Fabio Fasola organisierte hier vor mehr als 25 Jahren erstmals Endurotouren und wohnt mittlerweile auf Elba – freiwillig.

Die Insel Elba ist dank Fabio heute ein Klassiker: Als Endurist muss man auf der Insel vor der Küste Italiens einmal gefahren sein. Nur dank seinem Charisma und seinen Beziehungen ist es möglich, in einem europäischen Naturpark seit 25 Jahren eine exklusive Offroadstation zu betreiben 

Wenn die Fähre ablegt in Piombino, beginnt der Urlaub: Unweigerlich ticken die Uhren langsamer. Auf Elba logieren wir in einem Hotel mit vier Sternen und geniessen mediterande Küche. Als Einheimischer kennt Fabio Fasola hier jeden Stein und bietet dem Besucher die ganze Palette an Geländespass: Anspruchsvolle Trails, Feuerschneisen, zügig zu fahrende Schotterstrassen. Dank dem Charme dieser Insel kommt nie Hektik auf, meist hat man das tiefblaue Meer im Blick, dafür sind die Anforderungen des Alltags unendlich weit weg.

Dauer: Sinnvoll sind 4 Tage

Ihr Tourguide auf Elba:

Fabio Fasola

Ich wünsche eine persönliche Beratung

Champagny

1000 Seen – da denkt man an Finnland. Doch auch in Frankreich gibt es einen Landstrich, der Mille Lacs, Tausend Seen genannt wird. In dieser Gegend, nur eine Fahrstunde von Basel, wohnt Tourguide Gilles Salvador und direkt vor seinem Haus verlässt man den befestigten Untergrund, der Offroadspass beginnt.

Durch die kurze Anfahrt ist diese Destination prädestiniert für eine Tagestour. Diese führt durch die waldige Landschaft des Champagny, der Schwierigkeitsgrad der Geländepassagen lässt sich fast beliebig anpassen. Dazu steht auch ein grosses Trainingsgelände zur Verfügung. Zu Mittag wird in einer authentischen Auberge eingekehrt.

Wenn Ihnen ein Tag zu kurz ist: Das Gelände erlaubt abwechslungsreiche Touren bis vier Tage Dauer; unter abendlichem Einbezug der berühmten französischen Haute Cuisine.

Dauer: Tagestouren möglich, ebenso Touren bis vier Tage

in Champagny: 

Gilles Salvador

Ich wünsche eine persönliche Beratung

Ibiza

Die Kultinsel Ibiza ist berühmt und berüchtigt für ihr Nachtleben – genau wie Klaus Kinigadner. Weniger bekannt ist, dass dieses Eiland auch am Tag einiges zu bieten hat – nämlich spektakulären Offroad-Motorradspass. Klaus kennt Ibiza wie seine Westentasche und führt Sie durch wildromantische Landschaften, zeigt Ihnen Panaroma-Touren genauso wie anspruchsvolle Enduropassagen.

Auch wenn die Motorräder abgestellt sind, ist für Fun und Action gesorgt – wer Klaus kennt, der ahnt, dass da noch die eine oder andere Überraschung kommt – auf Wunsch auch am vermeintlichen Ruhetag. Die Gastronomie Ibizas erfüllt höchste Ansprüche – es kommt halt darauf an, dass man die richtigen Lokale kennt.

Dauer: Sinnvoll ist eine Woche.

Ihr Tourguide auf Ibiza:

Klaus Kinigadner

Ich wünsche eine persönliche Beratung

Zypern

Das Landesinnere der felsigen Mittelmeerinsel Zypern ist dünn besiedelt, aber durchzogen von einem endlosen Netz von Schotterstrassen.

Logiert wird im Hotel mit 4 Sternen direkt am Strand, Abends geniessen wir die lokale Küche: mediteran, maritim, orientalisch.

Dauer: Sinnvoll ist eine Woche

Ihr Tourguide auf Zypern:

Rolf Knechtli

Ich wünsche eine persönliche Beratung